Imkerverein Imker am Hohen Meißner e.V. in Gründung

Waldkappel-Hasselbach, 25.05.2021

Hallo meine lieben Mitimkerinnen und Mitimker,
liebe Imker- und Bienenfreunde,

endlich ist die persönliche Vereinsgründung, gemeinsam an einem schönen Ort in der Natur, wie sie eigentlich für Herbst 2020 schon geplant war, wieder möglich.

Da die Inzidenz im WMK wohl auch in vierzehn Tagen nicht dagegen spricht, gründen wir unseren neuen Imkerverein „Imker am Hohen Meißner e.V.“ am Sonntag, den 13.06.2021 in einer ersten Mitgliederversammlung ab 15.30 Uhr auf Familie Knieps wunderbarer Obstwiese in Wehretal-Vierbach.

Veranstaltung „Summen und Brummen mit Bienen“
ALLE künftigen Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, an unserer ersten Veranstaltung „Mit Bienen summen und brummen“, teilzunehmen, die am gleichen Tag von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr stattfindet. Zögerlichen rate ich: Springt einfach mal vier Stunden über euren Schatten, es lohnt sich!  Ich jedenfalls freue mich auf diesen sinnlichen Auftakt eines besonderen Tages.
>>> Veranstaltung „Summen und Brummen mit Bienen“

Vereinsgründung nach Vereinsrecht
Um eintragungshindernde Formfehler zu vermeiden, habe ich mich beim Entwurf der Satzung von Uwe Lohe, einem erfahrenen Imker-Vereinsvorsitzenden aus Warburg, und von der für uns zuständigen Rechtspflegerin beim Amtsgericht Eschwege beraten lassen. Gut vorbereitet wie wir sind, gelingt uns ggfs. binnen 60 Minuten die Gründung eines Vereins, der sowohl ohne Beanstandung ins Vereinsregister eingetragen wird, als auch beim Finanzamt die Gemeinnützigkeitsprüfung besteht.

Satzung „Imker am Hohen Meißner e.V.“
Hier die von mir vorgeschlagene Vereins-Satzung

Entsprechend habe ich das Formale vorbereitet, und auch frech bereits ein Gründungsprotokoll geschrieben und die Wahlergebnisse antizipiert. Selbstredend kann mir bis zur Gründungsversammlung gerne jeder und jede Änderungswünsche zutragen.

Der Verein nutzt erst einmal diese private URL, auf der ich auch gleich ein Newsletter-System aufsetze, mit dem ich euch dann diesen Text schicken werde.

Gruß Martin